Start Zeitungsberichte

Newsletter abonieren?

Name::

E-Mail::

Zeitungsberichte
Aufführung "Bayerische Vogelhochzeit"

 

 

16.08.2013

Autor: Werner Schulz

 

 
Musical im Seniorenheim

 

 

23.07.2013

Autor: Werner Schulz

 

 
Gartenfest 2011

 

Im Oktober letzten Jahres riefen engagierte Eltern die “Montessori-Interessengemeinschaft Hirschau e.V.” ins Leben. Hauptintention der Elterninitiative war und ist es, die seit 2003 bestehende, von Maria Runge geleitete Montessori Förder- und Vorschulgruppe nach Kräften zu unterstützen - ideell wie materiell. Dass man es mit dieser Zielsetzung ernst meint, haben die Vereinsmitglieder in den zurückliegenden Monaten bereits mehrfach unter Beweis gestellt.

 

Vergangenen Sonntag legten sie sich besonders ins Zeug. Sie veranstalteten im Biergarten der Schlossbrauerei das “1. Hirschauer Montessori-Gartenfest”. Bei optimalen Wetterbedingungen wuchs es sich im Laufe des Nachmittags zu einem echten Familienfest aus. Natürlich hatten Maria Runge und ihr Helferteam ganz besonders an die Kinder gedacht. Die für sie aufgebaute Spielstraße war heiß begehrt.

 

Besonders begeistert waren die Kinder und auch Montessori-Chefin

Maria Runge (r.) von der Giraffen-Hüpfburg.

 

Die Kleinen vergnügten sich bei Geschicklichkeitsspielen wie Kirschkernspucken, bei Hindernisläufen und einem selbst hergestellten Wurfspiel. Hauptattraktion waren die von Peter Schalk gesponserte Giraffen-Hüpfburg und das Tunnellabyrinth. Für alle Teilnehmer gab es als Belohnung kleine, von der Elterninitiative gespendeten Preise. Während die Kinder optimal beschäftigt waren, konnten sich die Erwachsenen im Schatten des mächtigen Baumbestandes ausgiebig unterhalten und Kaffee, Kuchen oder Grillschmankerln genießen. Nicht wenige der Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die Inhalte und Ziele der Montessori-Pädagogik zu informieren. In Maria Runge fanden sie eine hoch kompetente Gesprächspartnerin. Sie wiederum hatte allen Grund, ihrem fleißigen Helferteam für das vorbildliche Engagement zu danken. Als am frühen Abend Blitz, Donner und kräftige Regengüsse der bis dahin überaus gelungenen Festpremiere ein Ende setzten, waren sich Gastgeber wie Gäste einig, dass es 2012 eine Neuauflage geben sollte.

 

 

14.07.2011

Autor: Werner Schulz

Quelle: http://www.kaolinpott.de

 

 


 

Login



Wir werden unterstützt von