Start Vorwort Rolle der Erzieherin

Newsletter abonieren?

Name::

E-Mail::

Rolle der Erzieherin

 

Die sich zurücknehmende Erzieherin bringt den Kindern viel Geduld und Liebe entgegen und gibt ihnen die nötige Zeit, die sie brauchen, um sich mit den vielfältigen täglichen Erscheinungen des Lebens auseinanderzusetzen.

 

Sie beobachtet die Kinder sehr gut, analysiert die Beobachtungen, um dann auf den individuellen Entwicklungsrhythmus des Kindes eingehen zu können.

 

Die vorbereitete Umgebung wird von ihr gepflegt und so gestaltet, dass die Aktivität der Kinder ständig angeregt wird.

 

Sie beobachtet, analysiert und begleitet das Kind unter dem Motto:

 

 

„Hilf mir, es selbst zu tun“

 

 

Das Kleinkindalter ist eine ganz entscheidende Lebensphase, hier wird das Kind entscheidend geprägt. Was da versäumt wird an Entwicklung in allen Bereichen, kann die Schule nur noch mühsam aufholen.

Seit der PISA – Studie wird viel über Bildung diskutiert. Man hat viel vor, aber umgesetzt wird vieles nicht, jedenfalls nicht in geeigneter und ausreichender Form. Erzieher sein, heißt nicht nur, die Kinder zu betreuen, sondern auch erziehen, bilden und individuell zu fördern.

 
 

Login



Wir werden unterstützt von